Wirtschaft
Messe Karlsruhe

Zweite Auflage der RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE: Fachmessen-Duo lockt mehr als 8.000 Besucher an

08 / 09 / 2019 / 08:55

Rheinstetten (pm) Nachdem die Hallen der Messe Karlsruhe beim Fachmessen-Duo RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE drei Tage lang als mobiler Recyclinghof und begehbare Großbaustelle dienten, zeigt sich der Veranstalter mit der diesjährigen, insgesamt zweiten Auflage zufrieden. Rund 8.500 Besucher haben die beiden Demonstrationsmessen angelockt – knapp 1.000 mehr als bei der Premiere vor zwei Jahren. An den drei Messetagen wurden insgesamt 3.000 Tonnen Material bewegt und verarbeitet. Nach Veranstalterangaben zeigten sich 94 Prozent der Fachbesucher mit der Präsentation und Qualität der Aussteller zufrieden.

Tonnenschwere Zerkleinerungsanlagen, kraftstrotzende Bagger und Radlader zeigten bei zahlreichen Live-Demonstrationen ihre Leistungsstärke in voller Aktion. Es wurden Holz und Metall geschreddert, Bauschutt gesiebt sowie Baugruben ausgehoben und Straßenbelag verdichtet. „Das Konzept der Doppelmesse geht auf: 59 Prozent der Besucher gaben in unserer Besucherbefragung an, die Messen gerade wegen der Kombination aus Recycling und Tiefbau zu besuchen“, bilanziert Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Neben den Anbaugeräten ist der Materialtransport und -umschlag eines der Verbindungsglieder der beiden Demonstrationsmessen, ebenso wie das Bauschuttrecycling. Einer der Aussteller aus diesem Bereich ist die Firma Kurz Aufbereitungsanlagen. Vertriebsleiter Harald Weber würde sich jederzeit wieder an den Demos beteiligen: „Das Messegelände in Karlsruhe ist optimal für die Live-Vorführungen geeignet, die Infrastruktur ist top und die Materiallieferungen laufen absolut reibungslos. Unsere Demos ziehen Besucher an unseren Stand, daraus haben wir unheimlich viele Anfragen generiert und auch direkte Verkäufe getätigt. Da sich die Recycling- und Tiefbaubranche immer mehr annähern, erreichen wir auf der RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE gleich zwei wichtige Besucherzielgruppen.“

Aussteller aus 15 Ländern

Insgesamt kamen 238 Hersteller und Händler nach Karlsruhe, um ihre Maschinen und Anlagen einem qualifizierten Fachpublikum zu präsentieren. „Das sind 18 Prozent mehr Aussteller als beim letzten Mal. Besonders stolz sind wir, dass wir den Anteil internationaler Aussteller auf 20 Prozent gesteigert haben – ein Plus von sieben Prozent“, sagt Claudia Nötzelmann, Projektleiterin der beiden Fachmessen. Es waren Aussteller aus 15 Ländern vertreten, darunter alle Nachbarländer Deutschlands sowie beispielsweise Italien, Großbritannien, Finnland und Schweden. Darüber hinaus nahmen viele Verbände und Fachgruppen die Doppelmesse zum Anlass für Fortbildungsveranstaltungen, Arbeitskreise und Tagungen.

Auf dem 80.000 Quadratmeter großen Freigelände der RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE waren umfangreiche Demoflächen angeordnet. 29 Prozent der Aussteller zeigten ihre Produkte in voller Aktion – entweder am eigenen Stand oder auf einer der vier Aktionsflächen: Schrott & Metall, Holz & Biomasse und den Musterbaustellen Straßen- und Wegebau sowie Kanalbau. Zehn Stunden Live-Vorführungen pro Tag gab es allein dort.

Rundgänge greifen gesetzliche Neuerungen und den Digitalisierungstrend auf

Highlight des Rahmenprogramms waren neben den Aktionsflächen die erstmals angebotenen und von Experten moderierten Besucherrundgänge zu Themen wie Digitalisierung im Straßenbau, Ersatzbaustoffverordnung oder Garten- und Landschaftsbau. Neben dem Freigelände hatten die Aussteller die Möglichkeit, ihr Portfolio in den direkt angeschlossenen und 6.500 Quadratmeter großen Hallenbereichen zu präsentieren.

Vom 10. bis 12. Juni 2021 ist die Messe Karlsruhe das nächste Mal Schauplatz der RecyclingAKTIV – Demonstrationsmesse für Entsorgung und Recycling und TiefbauLIVE – Demonstrationsmesse für Straßen- und Tiefbau.

Weitere Artikel

Optimistisch ins neue Jahr

Wirtschaft
15 / 01 / 2020 / 17:05

Baden-Baden (msc) Viele Handwerksbetriebe sehen in letzter Zeit den Wald vor lauter Bäumen nicht. Die Auftragsbücher platzen quasi aus allen Nähten. Grund genug, um optimistisch in die Zukunft zu blicken. Das tat die Handwerkskammer Karlsruhe und deren Präsident Joachim Wohlfeil (…)

Benzinpreise schwanken immer mehr

Wirtschaft
03 / 01 / 2020 / 15:27

Karlsruhe/Baden-Baden/Pforzheim (pol/msc) Ein Preisvergleich beim Tanken lohnt sich laut ADAC mehr denn je: Wie der Automobilclub mitteilt, stellte er bei einem Vergleich zum Jahreswechsel in der Region starke Preisschwankungen fest. In den einzelnen Städten der Region waren die Preisunterschiede groß, (…)

Karlsruhe/Rastatt: Mehr Arbeitslose im November

Wirtschaft
29 / 11 / 2019 / 14:49

Karlsruhe/Rastatt (pm/ms) Im November waren mehr Menschen in der Region arbeitslos. Das teilt die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt heute mit. Zum Stichtag waren im Gesamtbezirk rund 18.580 Männer und Frauen ohne Job - im Vormonat waren es noch 140 Menschen weniger. (…)

EnBW mit weiterhin positiver Ergebnisentwicklung

Wirtschaft
08 / 11 / 2019 / 15:36

Karlsruhe (pm/snt) Die EnBW hat ihren Gewinn in den ersten neun Monaten dieses Jahres weiter gesteigert.  Das teilt der Energiekonzern heute mit. Bei den Erneuerbaren Energien belief sich der Zuwachs auf rund 39 Prozent. Finanzvorstand Kusterer ist zuversichtlich, das Ergebnisziel (…)